Die Gremien der Ärzteversorgung Sachsen-Anhalt

Die Ärzteversorgung Sachsen-Anhalt ist eine Selbstverwaltungskörperschaft. In Aufsichts- und Verwaltungsausschuss entscheiden vor allem Ärztinnen und Ärzte. Sie werden von der Kammerversammlung für die Dauer von sechs Jahren gewählt.

Der Aufsichtsausschuss besteht aus sieben Mitgliedern. Seine wichtigsten Aufgaben sind, Richtlinien für die Verwaltung und die Kapitalanlage aufzustellen und die Bilanz, die Gewinn- und Verlustrechnung sowie die Risikolage zu prüfen.

Der Verwaltungsausschuss besteht ebenfalls aus sieben Mitgliedern. Vier Ärztinnen und Ärzte werden unterstützt von drei Sachverständigen für die Bereiche Kapitalanlage, Versicherungsmathematik und Recht. Der Verwaltungsausschuss leitet die Ärzteversorgung Sachsen-Anhalt, führt die Beschlüsse der Kammerversammlung und des Aufsichtsausschusses aus und legt den Geschäftsbericht vor.

Dr. med. Walter Kudernatsch

Vorsitzender des Verwaltungs­ausschusses

Dr. med. Jörg Böhme

Vorsitzender des Aufsichts­ausschusses

Dr. med. Walter Kudernatsch

Vorsitzender des Verwaltungsausschusses

Dr. med. Jörg Böhme

Vorsitzender des Aufsichtsausschusses

Verwaltungsausschuss

von links: Wolfgang Brandt, Dr. Karl-Friedrich Wolf (Stellvertretender Vorsitzender), Prof. Dr. Klaus Heubeck (Versicherungsmathematischer Sachverständiger), Dr. Walter Kudernatsch (Vorsitzender), Dr. Ulrich Kuminek, Godehard Vogt (Juristischer Sachverständiger), Dr. Martin Scholz (Finanzsachverständiger)

Aufsichtsausschuss

von links: Dr. Ulrich Neumann, Dr. Thomas Langer, Dr. Jörg Böhme (Vorsitzender), Dr. Tom Giesler, Dr. Peter Eichelmann (Stellvertretender Vorsitzender), Dr. Paer Lemme, Dr. Axel Schobeß